Eine geeignete Pflegekraft über Weihnachten zu finden, kann schwierig werden.

Weihnachten mit einer polnischen Pflegekraft

Die Feiertage rücken näher und die Meisten sind mitten im Weihnachtsstress. Man muss sich um das Essen kümmern, die Geschenke, eventuelle Gäste und die Familie. Wenn man sich dann noch nach einem geeigneten Ersatz für die Pflegekraft eines pflegebedürftigen Angehörigen umsehen muss, können so einige organisatorische Probleme dazukommen.

Über die Feiertage ist es relativ schwierig eine Betreuungs- oder Pflegekraft zu bekommen. Viele Kräfte wollen natürlich selbst zuhause mit ihren Familien feiern oder sich mal eine wohlverdiente Pause gönnen. Pflegebedürftige müssen aber selbstverständlich weiterhin umsorgt werden, weswegen viele Pflegedienste mit ihren Mitarbeitern rund um die Uhr arbeiten. Die Schichten laufen ganz normal weiter und Menschen werden wie gewohnt in ihrem häuslichen Umfeld verpflegt. Dies erfordert viel organisatorische Erfahrung und Geduld, denn viele Kunden melden sich erst kurzfristig, viele Krankenhäuser entlassen ihre Patienten für die Feiertage, zudem sind Arztpraxen, Geschäfte und Apotheken geschlossen, weswegen alle wichtigen Einkäufe und Medikamente rechtzeitig besorgt werden müssen.

Rund um die Uhr einsatzbereit sind natürlich auch die Betreuungskräfte in der 24-Stunden-Pflege. Deshalb fällt bei den Vermittlungsagenturen schon Wochen und Monate vor der Weihnachtszeit viel Planung und Umstellung an. Die meisten Betreuerinnen kommen aus Polen und möchten verständlicherweise die Feiertage gerne in ihrer Heimat und mit ihren Familien verbringen. Gerade in Polen ist Weihnachten sehr wichtig, denn in erster Linie ist es ein Familienfest.

Weihnachten in Polen

Der Heiligabend wird in Polen Wigilia genannt und ist das wichtigste Familienfest im katholischen Polen und gleichzeitig sogar eines der traditionsreichsten Weihnachtsfeste der Welt. Der Tag ist mit vielen Traditionen und Abläufen verbunden, da man glaubt, dass der Tagesablauf von Wigilia das gesamte folgende Jahr entscheidet. Es wird deshalb viel Wert auf Ruhe und Harmonie in der Familie gelegt, sodass das neue Jahr ebenfalls harmonisch verläuft.

SunaCare möchte deshalb natürlich den polnischen Pflegekräften ermöglichen mit ihren Familien zu feiern, gleichzeitig hat jedoch das Pflegebedürfnis der Kunden oberste Priorität und muss erfüllt werden. Deswegen kümmert sich das Team von SunaCare schon Monate vorher um die Weihnachtsplanung.

Organisation und Vermittlung der polnischen Pflegekraft

Es wird mit allen Familien abgesprochen, wie ihre Pflegebedürfnisse über die Feiertage aussehen. Oft verbringt die ganze Familie die Feiertage zusammen, regelt die Organisation familienintern und kümmert sich gemeinsam um die pflegebedürftige Person. So wird zu der Zeit häufig wenig bis keine Unterstützung angefordert und ein Ersatz ist für die paar Tage nicht unbedingt notwendig.

Dennoch gibt es natürlich viele, die sich nicht um die komplette Pflege der Angehörigen kümmern können oder auch selbst arbeiten müssen. Mit diesen Familien werden alle Anforderungen an die polnische Pflegekraft für die Feiertage besprochen. Ist eventuell weniger Unterstützung nötig oder ist der Umfang der Betreuung gleich? Wie müssen die Sprachkenntnisse der Betreuerin sein? Muss die Betreuerin über einen Führerschein verfügen?
Wenn das Anforderungsprofil der pflegebedürftigen Person und deren Angehörigen über die Feiertage niedriger ist, kann SunaCare eine zuverlässige Betreuerin mit weniger Deutschkenntnissen oder ohne Führerschein vermitteln.
Oft sind über die Feiertage Betreuerinnen mit weniger guten Deutschkenntnissen verfügbar, da sie beweisen wollen, dass sie trotz eventueller Sprachbarrieren gute und zuverlässige Arbeit leisten können.

Sobald mit allen Familien gesprochen und die Anforderungen abgeklärt wurden, geht das Team von SunaCare in die Vorbeiterungen und kann die Abläufe organisieren und alle Bedürfnisse abdecken.
So ist vor Weihnachten alles rechtzeitig geregelt und die Angehörigen müssen sich keinerlei Stress wegen der Betreuung machen.

Sicherheit und Vertrauen mit SunaCare

Dennoch kann es immer mal zu Problemen kommen. Deshalb steht SunaCare selbstverständlich auch über die Feiertage hinweg rund um die Uhr zu Verfügung. Alle ausländischen Entsendeunternehmen müssen eine Notfallnummer hinterlegen, damit SunaCare bei allen möglichen Eventualitäten schnell eingreifen kann und alles für die Kunden und zu ihrer Zufriedenheit regeln kann.

Da die polnische Pflegekraft über die Feiertage arbeiten muss, gibt es für die 24-Stunden-Betreuung natürlich Feiertagszuschläge. Familien bezahlen bei SunaCare den doppelten Tagessatz der, im Gegensatz zu vielen anderen Vermittlungsunternehmen, zu 100% der polnischen Pflegekraft zukommt.

Die 24-Stunden-Betreuung mit einer polnischen Pflegekraft, die von SunaCare vermittelt wird, bietet viele Vorteile und vor allem Sicherheit. SunaCare kümmert sich um alles und die Kunden haben eine Sache weniger über die sie sich in der Weihnachtszeit die Köpfe zerbrechen müssen.
Außerdem kann es auch sehr schön sein die Bräuche und Traditionen anderer Kulturen kennenzulernen und so eventuell das eigene Weihnachtsfest bereichern.

Sie wollen Sich in Zukunft auch um eine Sache weniger kümmern müssen und die Sicherheit haben, dass Sie eine zuverlässige Betreuungskraft für Ihre pflegebedürftigen Angehörigen finden? Dann füllen Sie jetzt den Fragebogen aus und fordern ein unverbindliches Angebot bei SunaCare an.



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.