Ja. Es wird keine Betreuerin entsendet, die gar kein deutsch spricht. Allerdings unterscheiden sich die Deutschkenntnisse in der Tiefe und lassen sich in folgende Kategorien einteilen: Grundkenntnisse: Ein solides Grundwissen der deutschen Sprache ist vorhanden. Gespräche sind nur begrenzt möglich. Mittlere Deutschkenntnisse(empfohlen): Gespräche sind gut…

Wie gestaltet sich die Freizeitregelung der Betreuungskräfte? Die Freizeitgestaltung der Pflegekräfte wird immer in Absprache mit den Kunden und deren Möglichkeiten abgestimmt. In der Regel haben die Betreuerinnen eine 40-48 Stunden Arbeitswoche sowie Rufbereitschaft.

Sofern Sie sich für unseren Service entscheiden, schließen Sie als “Auftraggeber” einen Dienstleistungsvertrag mit einem Unternehmen im europäischen Ausland. Das Unternehmen wird Ihnen im Rahmen der gesetzlich zulässigen Dienstleistungsfreiheit der EU sein Personal entsenden. Das bedeutet, dass die zu Ihnen entsandte Betreuerin im Heimatland bei…

Muss die betreffende Betreuungskraft hier beim Einwohnermeldeamt angemeldet werden? Eine Anmeldung der Pflegekraft bei Behörden oder Gemeinden ist aufgrund der legalen Entsendung innerhalb der EU nicht erforderlich.

Wie ist die Urlaubs- bzw. Krankheitsvertretung geregelt? Grundlage für die Übernahme der 24-Stunden-Pflege ist ein entsprechender Dienstleistungsvertrag zwischen dem Kunden und einem Betreuungsdienstleister. Damit ist dieser Unternehmer grundsätzlich vertraglich gebunden, die Dienstleistung, wie mit Ihnen vereinbart, auch zu erfüllen. Im Falle einer Arbeitsunfähigkeit der entsandten…

Was passiert wenn der Ehepartner einer pflegebedürftigen Person auch pflegebedürftig wird? Sofern sich die Anforderungen aufgrund z.B. der zusätzlichen Pflege des Ehepartners ändern, wird der Dienstleistungsvertrag entsprechend dem tatsächlichen Bedarf angepasst. Hier muss nicht zwingend eine weitere Betreuungskraft in Anspruch genommen werden.

Wie lange würde die Pflegekraft vor Ort sein können? In der Regel wird ein Betreuungszeitraum vom mindestens drei Monaten von einer Pflegekraft umgesetzt. Die Kontinuität im Hinblick auf die Betreuungsperson ist vielen Kunden sehr wichtig. In den meisten Fällen können wir diesem Wunsch auch nachkommen. Wir…

Können die Pflegekräfte Insulin verabreichen? Das Verabreichen von Insulin gehört zu einer medizinischen Pflegebehandlung. Dafür sind in Deutschland anerkannte Ausbildungszertifikate erforderlich. Die vermittelten Pflegekräfte dürfen also beispielsweise keine Spritzen setzen oder Katheter legen. Sie dürfen aber alle Tätigkeiten der Grund- und Intimpflege und pflegeunterstützende Maßnahmen,…

Die pflegebedürftige Person muss in ein Krankenhaus. Was passiert mit der Pflegekraft? Bei einer längerfristigen Einweisung ins Krankenhaus der Patientin können Sie uns informieren und wir organisieren wenn gewünscht die Abreise der Betreuerin. Hier haben Sie die Möglichkeit, den Dienstleistungsvertrag für die Dauer des Krankenhausaufenthalts…

Wie ist die Vorgehensweise bei einer Krankheit der Pflegekraft? Können sie normal zu unseren Hausärzten? Selbstverständlich können im Krankheitsfall die Pflegekräfte in Deutschland zum Arzt gehen. SunaCare arbeitet ausschließlich mit Dienstleistern innerhalb der EU zusammen, die ihr Personal aufgrund der Dienstleistungsfreiheit entsenden. Die Betreuerinnen sind…

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.