Folgende Tipps gegen die Hitze können Senioren helfen die hohen Temperaturen zu überstehen.

Tipps gegen die Hitze für Senioren und Angehörige

Die momentan anhaltende Hitze in Deutschland ist für jeden anstrengend, doch gerade für Senioren können die hohen Temperaturen lebensgefährlich werden. Tipps gegen die Hitze können Senioren und ihren Angehörigen helfen, die extremen Temperaturen zu überstehen und zu wissen wie man mit gewissen Themen, wie beispielsweise eine ausreichende Wasserzufuhr, gut umgehen kann.

So Einige beschweren sich momentan über die Hitze im Lande, doch gerade die ältere Bevölkerungsschicht muss aufpassen. Leitender Oberarzt des Evangelischen Zentrums für Altersmedizin in Potsdam, Michael Schneider, sagt dass die Körper von älteren Menschen meist viel extremer auf die Hitze reagieren als bei den Jüngeren. Lesen Sie die folgenden Tipps gegen die Hitze, die beachtet werden sollten, um sie auch als Senior unversehrt zu überstehen:

Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr ist das Wichtigste

Trinken ist natürlich das Allerwichtigste. Dabei ist es ideal genügend Wasser, Tee oder Schorle zu trinken. Das Deutsche Rote Kreuz empfiehlt mindestens 1 Liter mehr als sonst zu trinken. Wer unter Herzproblemen leidet, sollte wiederum nicht zu viel trinken und deshalb die tägliche Trinkmenge vorher mit dem behandelnden Arzt besprechen.

Warum muss man Senioren an das Trinken erinnern?

Das Durstgefühl bei den meisten älteren Menschen ist gestört bzw. verändert sich im Laufe der Zeit. Sie vergessen Wasser zu trinken, haben auch kein extremes Durstempfinden was sie dazu bringen würde ausreichend Flüssigkeit zu trinken oder aber sie haben Blasenprobleme und wollen nicht dauernd auf die Toilette gehen. Im Sommer kann es bei hohen Temperaturen deshalb schnell zu Austrocknungen oder sonstigen gesundheitlichen Problem kommen. Um das Trinken nicht zu vergessen, sollte man sich immer eine große Kanne Wasser, Tee oder Schorle prominent auf den Tisch stellen, oder an einen Ort wo man immer sitzt bzw. vorbeigeht. So denkt man daran ausreichend zu trinken und kann auch sehen wie viel Flüssigkeit man schon zu sich genommen hat.

Eine Wassermelone oder andere Lebensmittel mit viel Wassergehalt zu essen ist auch sehr hilfreich, da man so nicht das Gefühl hat etwas zu trinken, aber dennoch Flüssigkeit vom Körper aufgenommen wird. Es empfiehlt sich auf jeden Fall für Angehörige oder Pfleger ein Trinkprotokoll zu führen, damit nicht zu wenig und nicht zu viel Flüssigkeit aufgenommen wird.

Einen Flüssigkeitsmangel kann man übrigens an folgenden Anzeichen erkennen: vorübergehende verminderte Dehnbarkeit der Haut an den Unterarmen, Furchen auf der Zunge sowie ein Anstieg der Körpertemperatur.

Zu heiß und kein Hunger – was soll man am besten essen?

Die richtige Ernährung ist das ganze Jahr über wichtig. Genau wie mit dem Trinken verhält es sich jedoch oft auch mit dem Essen bei Senioren: entweder herrscht kein Hungergefühl oder wie bei den meisten Menschen, ist das Hungergefühl durch die Hitze stark gesenkt. Der Elektrolythaushalt gerät durcheinander und es kommt zu Schwindel, Schwächeanfällen oder sogar schlimmeren. Hier hilft es Gemüsebrühe, vitaminreiche und fettarme Nahrung zu sich zu nehmen. Viel frisches Obst hilft den Blutzucker zu erhöhen und trägt auch zur Erfrischung bei.

Bewegung und sportliche Aktivitäten

Bewegung ist eigentlich immer gut. Auch bei hohen Temperaturen sollte man sich, wenn möglich, aufraffen um sich zu den kühleren Tageszeiten, wie etwa früh am Morgen, zu bewegen. Die direkte Sonne und Mittagshitze sollten aber auf jeden Fall vermieden werden. Ältere Haut ist noch empfindlicher und verbrennt schneller als jüngere Haut, der Sonnenbrand hält länger an und es kommt leichter zu Kreislaufproblemen.

Einkäufe zu erledigen kann bei den hohen Temperaturen schwierig werden, und man sollte auf jeden Fall nach Hilfe fragen, wenn man sich dem Einkauf nicht gewachsen fühlt. Schon wenige Dinge zu tragen kann anstrengend sein, vor allem wenn es extrem heiß ist. Angehörige, Freunde oder Nachbarn könnten hier bei ihrem eigenen Einkauf ein paar Dinge mitbringen.

Tipps gegen die Hitze in der Nacht

Es empfiehlt sich in heißen Nächten nur mit dem Bezug der Bettdecke zuzudecken oder eine geeignete Sommerbettdecke zu kaufen. Zusätzlich kann eine Kühlflasche zu einem erholsamen Schlaf beitragen: dazu einfach eine Wärmflasche mit kaltem Wasser füllen und sie drei Stunden lang in den Kühlschrank legen.

Fachärztin für Innere Medizin am Uniklinikum Dresden Simone von Bonin sagt, dass zur Zeit ein erheblicher Zuwachs an Patienten hitzebedingt in die Notaufnahme kommt. Die meisten davon sind Senioren mit einem Infekt, der gepaart mit der hohen Hitze, vom Körper schlechter verkraftet wird. Senioren werden dann oft mit Krankenwagen zur Notaufnahme gebracht und sind ausgetrocknet und orientierungslos.

In Pflegeheimen werden verschiedene Maßnahmen ergriffen um die Auswirkungen der Hitze auf die Bewohner zu vermindern. Hierzu gehören unter anderem die Umstellung der Speisepläne zu leichterer Kost, zusätzliche Getränke und Salzgebäck werden bereitgestellt um den Flüssigkeits- und Elektrolythaushalt auszugleichen, die Fenster werden verdunkelt und Ventilatoren werden weitestgehend aufgestellt und die Decken werden durch Laken ersetzt. Die Raumtemperaturen werden regelmäßig gemessen um gut temperierte Räume zu ermöglichen.

Weitere Tipps gegen die Hitze sind kalte Fußbäder einzunehmen um die Körpertemperatur etwas herunter zu kühlen und sich zu erfrischen, oder nasse Handtücher im Zimmer aufzuhängen um eine erfrischende Brise zu ermöglichen.

 

Zusammenfassung der Tipps gegen die Hitze:

  • Ausreichend Wasser oder Saftschorlen zu sich nehmen
  • Nur zu den kühleren Tageszeiten raus gehen und für ausreichend Sonnenschutz und eine Kopfbedeckung sorgen
  • Mit leichten Bezügen schlagen
  • Große Menschenansammlungen meiden
  • Wohnung oder Zimmer nur am frühen Morgen oder späten Abend lüften
  • Leichte Kost, viel Obst zu sich nehmen

Betreuung & Pflege zu Hause

  • 100% legal
  • über 1.000 zufriedene Kunden
  • 98,4% Weiterempfehlung

 



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.