Polnische Pflegekräfte

Deutschland kämpft mit dem Pflegenotstand. Bereits seit mehreren Jahrzehnten führen schlechte Reputation und geringe Löhne zu einem akuten Fachkräftemangel innerhalb der Branche, der durch den demographischen Wandel noch deutlich verschärft wird. Glaubt man den Erkenntnissen der Bertelsmann Stiftung werden hierzulande bis 2030 rund 500.000 Pflegerinnen und Pfleger in Vollzeit mangeln. Parallel erhöht sich der Leistungsdruck auf die vorhandenen Pflegekräfte, welche durch die wachsende Belastung unter einem überdurchschnittlich hohen Krankenstand leiden. Die Pflegebranche befindet sich in einem Teufelskreis.

Polnische Pflegekräfte 24 Stunden Betreuung

Um das erwähnte Personaldefizit zu überwinden und währenddessen das Kostenszenario moderat zu halten, greifen sowohl Privatleute als auch von öffentlichen Pflegeeinrichtungen verstärkt auf polnische Pflegekräfte zurück. Die Arbeitnehmerfreizügigkeit und die Entsenderichtlinie der Europäischen Union ermöglichen es polnischen Personalvermittlungsagenturen Fachkräfte nach Deutschland zu entsenden. So konnte sich insbesondere das Modell der 24-Stunden-Pflege in den eigenen vier Wänden, wie es SunaCare anbietet, zu einer echten preisgünstigen Alternative zu dem vergleichsweise teuren Altenpflegeheim entfalten.

Polnische Pflegekräfte für die Pflege daheim sind heute mehr denn je festen Bestandteil der Pflegebranche. Vielen Familien bieten sie die Option, ihren Angehörigen auch in hohem Alter trotz eventuell vorliegender Pflegebedürftigkeit ein Leben in der eigenen Wohnung zu ermöglichen – und dies zu einem bezahlbaren Preis, da das polnische Lohnniveau weit unter dem deutschen liegt.

SunaCare hat sich seit seiner Gründung im Jahr 2011 zu einem der Hauptanbieter der 24-Stunden-Betreuung im eigenen Zuhause entwickelt. Mittlerweile vermittelt das Unternehmen diese Dienstleistung mit Hilfe ausländischer Pflegekräfte aus verschiedenen Ländern Osteuropas an. Hierzu kooperiert das SunaCare-Team mit validierten osteuropäischen Partnerunternehmen, die im Rahmen der EU-Dienstleistungsfreiheit qualifizierte, vor allem polnische Pflegekräfte nach Deutschland entsenden.

 

Die Vorteile der 24-Stunden-Pflege durch polnische Pflegekräfte

Laut aktuellen Studien wird sich die aktuelle Zahl der Pflegebedürftigen von etwa 2,3 Mio. bis 2050 nahezu verdoppeln. Demgegenüber steht eine unzureichende Zunahme an Pflegekräften von 30 Prozent. Logischerweise erhöht dieser Trend die Bedeutung von polnischen Pflegekräften für das deutsche Pflegesystem um ein Vielfaches. Mehr denn je wird man hierzulande auch zukünftig auf Fachpersonal aus dem Ausland angewiesen sein, um den bestehenden und sich noch verschlimmernden Pflegenotstand auszugleichen.

Quantitative Entwicklung von Pflegebedürftigen und Pflegepersonal bis 2050

Eines der vordergründigen Ziele der 24h Pflege durch Fachkräfte aus Polen ist die Erhaltung und Förderung größtmöglicher Selbstständigkeit des Betroffenen. Folglich werden dem Pflegebedürftigen nur solche Tätigkeiten rund um den alltäglichen Haushalt und die persönliche Pflege abgenommen, welche dieser nicht mehr ohne fremde Hilfe verrichten kann. Die 24-Stunden-Betreuung vermag zudem sowohl den älteren Menschen und wie auch deren Familienangehörigen wieder in den Genuss eines nicht selbstverständlichen Sicherheitsgefühls zu bringen. Hier hilft der natürliche Umstand, dass gerade hilfsbedürftigen Personen die Geborgenheit und den Schutz des eigenen Zuhauses besonders schätzen und sich in dieser gewohnten Umgebung am wohlsten fühlen.

Die polnische Pflegekraft nimmt in diesem Gefüge nicht nur die Rolle der versorgenden Person ein. Sie ist auch bemüht, bereits verkümmerte Fähigkeiten wieder zu reaktivieren. Die BetreuerInnen unternehmen entsprechend gemeinsam mit den Betroffenen Spaziergänge, begleiten diese zum Arzt und helfen auch bei weiteren wichtigen Aktivitäten. Währenddessen passen sie sich, wie bereits unterstrichen, den Bedürfnissen und Ansprüchen der zu pflegenden Person an und bieten somit eine geeignete Atmosphäre in den eigenen vier Wänden. Oftmals entsteht hierbei ein äußerst enges und harmonisches Vertrauensverhältnis, dass es den nahen Verwandten ermöglicht, sich psychisch und physisch entlastet zu fühlen und sich darüber hinaus wieder verstärkt dem eigenen Leben zu widmen. Dieser essentielle Umstand der Seniorenbetreuung trägt dazu bei, dass sich immer mehr Menschen für eine polnische Pflegekraft entscheiden.

Polnische Pflegekräfte Tätigkeiten

Häufig zeichnet die polnischen Pflegekräfte jahrelange Erfahrung in der Pflege als qualifizierte Dienstleister aus. Sie kümmern sich nicht nur um die Grund- und Intimpflege des Pflegebedürftigen, sondern helfen weiterhin im Haushalt, beim Transfer und erledigen sonstige Besorgungen. SunaCare konzentriert sich darauf, seinen Kunden eine individuelle Betreuung zu liefern, die sich an den Vorstellungen der Familienangehörigen und der Pflegebedürftigen orientiert. Selbstverständlich kann der Kunde hierbei Länge des Betreuungszeitraums, Intensität der Pflege und Tätigkeitsgebiete der benötigten Pflegekraft bestimmen und die 24-Stunden-Pflege somit seinem Alltag und dem seiner Familie anpassen.

Alles in allem weist die Rundumpflege durch polnische Pflegekräfte, wie diese Teil des Kerngeschäfts der SunaCare GmbH ist, eine Vielzahl von Vorteilen gegenüber anderen Modellen, wie dem Altersheim oder Versorgung durch nahe Verwandte auf. Wir haben Ihnen diese nachfolgend noch einmal zusammengefast aufgeführt:

 

  • Das Risiko einer Verschlechterung der physischen wie auch der psychische Konstitution des Pflegebedürftigen durch den Stress eines Umzugs in ein Pflegeheim entfällt.

  • Polnische Pflegekräfte stehen im Gegensatz zu dem Personal im Seniorenheim unter Einhaltung der gesetzlich vorgeschriebenen 40-Stunden-Woche rund um die Uhr zur Verfügung und können so auch nachts sowie im Notfall Hilfe leisten.

  • Die Entsendung von Pflegekräften aus Polen ist in der Regel günstiger, als die private Zuzahlung für einen Platz in einem Pflegeheim

  • Dank der Pflege zu Hause statt im Heim können die Pflegebedürftigen ihre sozialen Kontakte erhalten und im gewohnten Umfeld würdevoll leben

 

Polnische Pflegekräfte – vermittelt durch SunaCare

Betreuung durch polnische Pflegekräfte

Nach der Übermittlung Ihrer individuellen Pflegesituation vor Ort sowie den persönlichen Bedürfnissen Ihres pflegebedürftigen Angehörigen über den Fragebogen auf unserer Website oder via Telefon, erstellt Ihr persönlicher Ansprechpartner ein auf Ihren spezifischen Bedarf zugeschnittenes Angebot. Mit diesem erhalten Sie zudem bereits erste für Ihren Auftrag geeignete Personalvorschläge. Bevor Sie sich für eine Pflegekraft entscheiden bieten Ihnen SunaCare die Möglichkeit eines ersten Kennenlern-Telefonates. So können Sie sich selbst von den Deutschkenntnissen des Personals überzeugen und einen ersten Eindruck gewinnen. Unser Team übernimmt im Anschluss die Organisation der An- und Abreise der PflegerInnen und steht Ihnen auch sonst während des gesamten Betreuungszeitraums bei all Ihren Fragen und eventuell auftretenden Problem zur Seite. Selbstverständlich übernehmen wir auch die Vertragsverhandlungen mit unsere Partnerunternehmen in Polen.

Um die Pflege 24 Stunden lang zu gewährleisten, wohnen die Pflegekräfte aus Polen bei der Pflegebedürftigen Person mit im Haushalt und unterstützt diese im gewünschten Umfang. Während des gesamten Zeitraums der Betreuung ist Ihre Pflegekraft bei unserem polnischen Partnerunternehmen im Rahmen eines sozial- und krankenversicherungspflichtigen Arbeitsverhältnisses angestellt. Diese legale Beschäftigung lässt sich mit Hilfe der sogenannten A1-Bescheinigung sichtbar machen. Ein Aufenthaltstitel oder eine anderweitige Arbeitsgenehmigung ist entsprechend für die entsandten polnischen Pflegekräfte nicht erforderlich. Auch für Ersatz im Fall von Krankheit oder anderen Ausfällen des Betreuungspersonals sorgt Ihr persönlicher Ansprechpartner bei SunaCare schnellstmöglich für einen Personalwechsel und somit für die Gewährleistung einer lückenlosen Betreuung.

 

Das Wichtigste zusammengefasst

Alles in allem kann von einem guten Konzept gesprochen werden, das Familien entlastet, grundsätzlich auf das Wohlergehen des Pflegebedürftigen fixiert ist und ein angenehmeres Modell der Altenpflege darstellt, als der Umzug in ein unbekanntes Pflegeheim, wodurch die pflegebedürftige Person dazu gezwungen ist, sich an eine neue Umgebung zu gewöhnen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie noch heute eine Anfrage für ein Angebot. Wir richten uns ganz nach Ihren Bedürfnissen. Benötigt die pflegebedürftige Person eine Intensivpflege oder lediglich eine Haushaltshilfe? Kein Problem! SunaCare sendet Ihnen für Sie vollkommen unverbindlich ein kostenloses Angebot für polnische Pflegekräfte zu, das speziell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Jetzt unverbindlich Personalvorschläge anfordern!

  • 1.000 vermittelte Pflegekräfte
  • 100 % legal
  • 98,4 % Weiterempfehlungsindex