Pflegenotstand in Deutschland

Das Interview mit Daniel Schlör von SunaCare

Schönen guten Tag, Herr Schlör! Es freut mich, Sie erneut bei uns begrüßen zu dürfen. In unserem letzten Interview erzählten Sie uns von Ihrem Job als Geschäftsführer von SunaCare, der deutschen Agentur für die Vermittlung von 24 Stunden Pflegekräften. In diesem Interview würden wir gern ein wenig mehr über Ihre Meinung sowie auch SunaCares Position zum aktuellen Pflegenotstand in Deutschland sprechen. Könnten Sie unsern Lesern diesbezüglich einen kurzen Einblick geben?

Betrachtet man die aktuelle Situation der Pflegebedürftigen sowie auch der Pflegekräfte selbst, muss hier in Deutschland wirklich bereits von einem Notstand gesprochen werden. Während sich nach wie vor schwer getan wird neue Anwärter für eine Ausbildung zu Pflegefachkräften anzuwerben, wird sich der demographische Wandel immer weiter bemerkbar machen. Darf man den Horrorszenarien die uns teils prognostiziert werden vertrauen, so könnte bis zum Jahr 2030 mit einer Versorgungslücke von rund einer halben Millionen Pflegekräfte zu rechnen sein. Zugegeben, solch ein Szenario wäre jenseits von Gut und Böse.

Dem können wir nur zustimmen. Allerdings bringt solch ein Mangel an Pflegepersonal für eine Agentur wie Ihre sicher auch positives.

Natürlich hat die aktuelle Lage auch positive Aspekte für ein Unternehmen wie das unsere. Vielen Pflegeempfängern in Deutschland fällt es schwer eine angemessene Pflege zu finanzieren. Wie ich in unserm letzten Interview bereits erwähnte, kann eine 24-Stunden-Pflegekraft immer noch kostengünstiger sein als eine Unterkunft im Altersheim. Grade im Bereich der Altenpflege bevorzugen Pflegeempfänger oft weiterhin in den eigenen vier Wänden zu verweilen. Die meistgenutzten Optionen hier sind die Pflege durch Angehörige oder ein ambulanter Pflegedienst. Beide dieser Varianten bergen jedoch auch klar erkennbare Nachteile.

Von welchen Nachteilen sprechen Sie denn speziell? Und worin sehen Sie hier die Stärken von SunaCare?

Wie im Falle von Altersheimen kann ambulante Pflege sehr preisintensiv sein und ist von daher nicht einfach zu finanzieren. Auch die Sätze der Pflegeversicherung reichen im Normalfall nicht aus solch eine Verpflegung ohne eigene Zuzahlungen realisieren zu können. Bei der heimischen Pflege von Seiten Angehöriger gibt es einige Punkte die ich verbesserungswürdig nennen würde. Vor allem die staatliche Unterstützung eben dieser Angehörigen ist noch immer unzureichend, obwohl diese sich über die letzten Jahre hinweg dennoch positiv entwickelt hat. Aber hier ist immer noch viel Luft nach oben. SunaCares Ziel ist es, Angehörigen und Pflegeempfängern den Pflegeverlauf so einfach wie möglich zu machen. Der Großteil aller aktuellen Pflegeempfänger wird im eigenen zu Hause unterstützt, in sehr vielen Fällen sogar von Angehörigen. Wir von SunaCare wissen wie anstrengend und zeitaufwendig solch eine Pflege sein kann und denken, dass unsere 24-Stunden-Fachkräfte hier eine gute Alternative abgeben.

Denken Sie nicht es könnte einigen Empfängern und Angehörigen ein wenig unbehaglich sein, fremde Pflegekräfte aus dem Ausland bei sich unterkommen zu lassen?

Natürlich kann es sein, dass manch einem solch ein Gedanke vorab ein wenig merkwürdig erscheint. Allerdings besitzen alle unsere Pflegekräfte eine gültige A1-Bescheinigung und bringen je nach Wunsch genügend Deutschkenntnisse mit sich. SunaCare ist wichtig, dass Hilfskraft und Pflegeempfänger gut harmonieren. Immerhin geht es hier speziell um das Wohlergehen unserer Kunden. Aus diesem Grund bieten wir einen schnellen kostenfreien Austausch der Aushilfskraft, sollte diese dem Kunden Probleme bereiten. In der Norm haben wir diesbezüglich aber keine Bedenken. Letztendlich sollen unsere Pflegekräfte helfen Probleme zu beheben und nicht dafür sorgen, dass neue entstehen.

Dann bedanke ich mich für das erneute Interview und wünsche Ihnen und SunaCare viel Erfolg bis zu unserem nächsten Treffen.

Jetzt unverbindliche Personalvorschläge erhalten

  • 100% legal
  • über 1.000 zufriedene Kunden
  • 98,4% Weiterempfehlung


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.