Haushaltshilfen für Familien und Senioren

Die Kundenbetreuer von SunaCare vermitteln Ihnen das passende Haushaltspersonal

Vor kurzem hat uns Maik Dietrich, der Geschäftsführer von SunaCare, einige Informationen zur 24 Stunden Pflege gegeben. SunaCare bietet aber nicht nur die 24 Stunden Betreuung an, sondern auch Haushaltshilfen für Familien und Senioren. Heute haben wir aus dem SunaCare Team die Kundenbetreuer Denise Schmidt, Melanie Feibicke und Manuel Blanke zum Thema Haushaltshilfen im Interview.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Job am meisten und worauf kommt es an?

Manuel Blanke: Ich finde es schön, wenn wir Senioren und deren Angehörigen helfen können, den Alltag besser zu meistern, sodass diese sich wieder mehr auf die angenehmen Dinge im Leben konzentrieren können. Oft sind die Angehörigen schon mit der Pflege ihrer Liebsten überfordert und wenden sich verzweifelt an uns. Wenn wir ihnen dann helfen und alle wieder lachen können, dann ist es für uns ein schönes Erfolgserlebnis.

Melanie Feibicke: Wichtig ist, dass wir auf alle Bedürfnisse unserer Kunden eingehen und diese bei der Vermittlung umsetzen. Falls mal etwas nicht klappt, können die Kunden sich an uns wenden und wir schaffen Abhilfe. Das Wohlergehen unserer Kunden steht für uns jederzeit im Vordergrund.

Was können wir uns unter Haushaltshilfen für Familien vorstellen?

Denise Schmidt: Viele Eltern müssen Vollzeit arbeiten. Wenn sie dann nach Hause kommen, müssen sie einen Spagat zwischen Haushalt und Kinderbetreuung machen. Die Kinder brauchen oft Hilfe bei den Hausaufgaben und gehen meist danach noch zu vielen Freizeitaktivitäten. Am Ende des Tages sind die Eltern häufig fix und fertig und können ihren Feierabend nicht richtig genießen. Die Haushaltshilfe soll da unterstützen, sodass die Familie mehr Zeit füreinander hat.

Die Haushaltshilfe kümmert sich also nicht nur um den Haushalt, sondern übernimmt auch noch andere Aufgaben?

Melanie Feibicke: Sie kann die Eltern auch bei der Kinderbetreuung unterstützen, indem sie die Kinder in den Kindergarten oder zur Schule bringt und wieder abholt und danach auch bei den Hausaufgaben hilft. Auch den Fahrtdienst zu den Freizeitaktivitäten der Kinder kann sie übernehmen.

Manuel Blanke: Die Vorteile einer Haushaltshilfe für Familien, aber auch für Senioren, liegen hier also auf der Hand. Sie entlastet nicht nur die Familienmitglieder bei den alltäglichen Herausforderungen, sondern vermittelt durch ihre Dauerpräsenz im Haushalt außerdem Sicherheit bei allen Beteiligten.

Wie verhält es sich bei den Haushaltshilfen für Senioren? Die 24 Stunden Pflegekräfte kümmern sich doch auch um den Haushalt und die Betreuung der älteren Menschen, worin liegt der Unterschied zur Haushaltshilfe?

Denise Schmidt: Die Haushaltshilfe übernimmt im Gegensatz zu den Pflegekräften keine Tätigkeiten an der Person, wie z.B. Hilfe bei der Nahrungsaufnahme oder Pflegetätigkeiten. Sie unterstützt meist wirklich nur bei der Haushaltsführung und bei der Betreuung von Angehörigen. Durch Haushaltshilfen wird die Lebensqualität der Beteiligten gesteigert. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass viele Betroffene den Ruf nach Unterstützung solange hinauszögern, bis plötzlich auftretende Ereignisse oder Krankheiten einen akuten Handlungsbedarf erfordern. Die von uns vermittelten Haushaltskräfte sollen Familien und Angehörige schon frühzeitig entlasten, also bevor aus der Not heraus nach Unterstützung gesucht werden muss. Außerdem dienen sie durch die Dauerpräsenz im Haushalt als Sicherheit, dass die Liebsten rund um die Uhr in guten Händen sind.

Wir bedanken uns für das Interview und wünschen Ihnen und SunaCare alles Gute.

Jetzt unverbindliche Personalvorschläge erhalten

  • 100% legal
  • über 1.000 zufriedene Kunden
  • 98,4% Weiterempfehlung


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.