Grundpflege

Eine ausländische Pflegekraft, die nach Deutschland entsandt wird darf im Rahmen der Pflege und Betreuung in häuslicher Gemeinschaft Grundpflege leisten. Dabei handelt es sich um einen festen Begriff aus dem Sozialgesetzbuch. Medizinische Leistungen dürfen von einer entsandten Pflegekraft nicht übernommen werden. Es ist daher wichtig zu wissen, welche Leistungen zur Grundpflege zählen.
Zur Grundpflege im Sinne der Pflegeversicherung gehört:

 

Im Bereich der Körperpflege

  • das Waschen

  • das Duschen

  • das Baden

  • die Zahnpflege

  • das Kämmen

  • das Rasieren

  • die Darm- oder Blasenentleerung

 

Im Bereich der Ernährung

  • das mundgerechte zubereiten der Nahrung

  • die Aufnahme der Nahrung

 

Im Bereich der Mobilität

  • Aufstehen und Zu-Bett-Gehen

  • An- und Auskleiden

  • Gehen

  • Stehen

  • Treppensteigen

  • Verlassen und Wiederaufsuchen der Wohnung

Jetzt unverbindlich Personalvorschläge anfordern!

  • 1.000 vermittelte Pflegekräfte
  • 100 % legal
  • 98,4 % Weiterempfehlungsindex
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.