Rückerstattung bei Auflösung

Wie ist die Rückerstattung des Restbetrages der monatlichen Zahlung wegen Auflösung des Vertrages geregelt? (Aufenthalt im Krankenhaus bzw. Todesfall)

Der Dienstleistungsvertrag kann jederzeit ohne Angabe von Gründen mit einer 14-tägigen Kündigungsfrist aufgelöst werden.

Im Falle des Ablebens der zu betreuenden Person beträgt die vertragliche Kündigungsfrist sieben Tage. Die dabei evtl. entstehende Überzahlung der Dienstleistungskosten wird Ihnen selbstverständlich vom Unternehmen zurückerstattet.



Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.