Ungefähr 2,85 Millionen Menschen in Deutschland sind pflegebedürftig, wovon ca. 75 % zu Hause gepflegt werden. Der Hauptteil der Arbeit wird in der Regel von Angehörigen, meist von den Kindern, übernommen - wobei 75 % der Hauptpfleger Frauen sind. Die typische pflegende Frau ist 61...

Sie haben einen Angehörigen, dessen physischer und geistiger Gesundheitszustand aufgrund seines hohen Alters abnimmt und sich zusehends schwer tut, den Alltag allein zu bestreiten? Ein Verwandter von Ihnen leidet an Demenz oder der Alzheimer-Krankheit und benötigt professionelle Pflege? Hier geben wir Ihnen einen Überblick über...

Durch den demografischen Wandel wächst der Anteil älterer Deutscher immer mehr. Die Lebenserwartungen steigen, die Geburtenrate ist seit Jahrzehnten konstant niedrig – das lässt das Durchschnittsalter der Deutschen immer weiter in die Höhe steigen. Da gerade ältere Mitmenschen Bedarf an Pflege haben und Unterstützung in...

Aufgaben im Haushalt oder der Gang zu Behörden oder zum Arzt können im Alter zu großen, fast schon meterhohen Hürden werden. Hinzu kommt, dass es vielen älteren Menschen schwer fällt, alleine und ohne Ansprache zu leben. Besonders, wenn der Partner versterben sollte. Eine geeignete Seniorenbetreuung...

Ihre Eltern oder Großeltern bauen langsam aber sicher körperlich oder geistig ab und schaffen es nicht mehr den Alltag alleine zu bewältigen? Sie haben ein Familienmitglied, das an Demenz erkrankt ist? Sie hegen die Befürchtung, einem Angehörigen, der nicht mehr im Vollbesitz seiner Kräfte ist,...

Früher oder später trifft es jede Familie: ein geliebtes Familienmitglied wird pflegebedürftig und benötigt mehr Unterstützung, als dies mit der Familie, Freunden oder Nachbarn geleistet werden kann. Häufig gibt es dazu ein auslösendes Ereignis, wie z.B. den Sturz im Badezimmer mit einem kurzem Aufenthalt im Krankenhaus. Mit welchen Kosten ist zu rechnen?

Herr Bauer verspürt plötzlich Herzrasen. Schnelle aufeinander folgende Schläge in seiner linken Halsseite werden bei ihm immer heftiger. Grund ist ein verschlossenes Herzkranzgefäß, welches verhindert, dass Sauerstoff wie gewohnt durch das Herz fließen kann. Gut, dass Herr Bauer gerade Besuch zu Hause von seinem engsten Freund hat. Dieser ruft sofort den Notruf an. Diagnose: Verdacht auf einen bevorstehenden Herzinfarkt! Herr Bauer wird sofort intensiv betreut und erfährt durch einen Facharzt eine lebenswichtige Nachversorgung und Pflege.

Ein Pflegeheim bietet pflegebedürftigen Menschen die Möglichkeit, voll- oder teilstationär von professionellen Pflegekräften versorgt und gepflegt zu werden. Bei der Vollstationären Pflege ist eine dauerhafte und anhaltende Unterbringung des Patienten vorgesehen. Eine Kurzzeitpflege bieten einige Pflegheime ebenfalls an. Hier kommen Pflegebedürftige für einen vorrübergehenden Zeitraum in ein Pflegeheim, z.B. weil sich der Gesundheitszustand spontan sehr verschlechtert hat und kein naher Angehöriger zur Verfügung steht.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.