Ausländische Pflegekräfte

Gegen die 24h Pflege zuhause durch ausländische Pflegekräfte gibt es oft noch Vorurteile: Ist eine private Pflege zuhause nicht viel teurer als ein Altenheim? Können die Pflegekräfte gut genug deutsch sprechen? Und vor allem: Ist die Beschäftigung einer ausländischen Pflegekraft überhaupt legal?

Die Antwort: Ja, das ist sie. Zumindest wenn der Pfleger oder die Pflegerin über eine seriöse Agentur vermittelt wurde und in Ihrem Heimatland regulär angestellt ist. In diesem Falle bezahlt die Person regulär in ihrer Heimat ihre Steuern und ist dort auch sozialversichert. Handelt es sich beispielsweise um eine Pflegekraft aus Polen, ist sie weiterhin in Polen angestellt, obwohl sie in Deutschland arbeitet. Es werden aber auch Pflegekräfte aus Ungarn, der Slowakei und anderen osteuopäischen Ländern vermittelt. So ergibt sich eine Situation, die für jede Partei vorteilhaft ist. Die Pflegekraft verdient deutlich besser als in ihrem Heimatland, die betreute Person und deren Familie selbst sind finanziell oft besser dran und zudem meist auch glücklicher, in den eigenen vier Wänden bleiben zu können.

Welche anderen Beschäftigungsarten für ausländische Pflegekräfte gibt es?

Im Gegensatz dazu gibt es noch andere legale Formen der Anstellung von ausländischen Pflegekräften im Rahmen der 24h Pflege, die jedoch rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen. Stellt die Familie die Pflegekraft selbst ein, hat sie auch mit den negativen Seiten des Arbeitgeberdaseins zu kämpfen: Die Pflegekraft hat Anspruch auf Urlaub und kann im Falle von Krankheit nicht vertreten werden. Eine richtige Seniorenbetreuung für die zu betreuende Person könnte so im Extremfall für Wochen ausfallen. Das ist natürlich nicht das, was sich die Angehörigen wünschen. Auch bei Selbstständigkeit der Altenpflegerin kann es zu einem juristischen Nachspiel kommen, nämlich dann, wenn der Pflegerin im Rahmen der 24 Stunden Altenpflege zuhause die Scheinselbstständigkeit vorgeworfen wird. Das kann schnell der Fall werden, da eine Betreuungskraft meist nur bei einer Familie angestellt ist. Hier läge also ein Angestelltenverhältnis vor, was nach deutschem Recht nicht einfach durch eine andere Form ersetzt werden kann.

Unter dem Strich bleibt die 24 Stunden Betreuung zuhause eine der attraktivsten Alternativen, wenn die Vermittlung der Pflegekraft über eine seriöse Agentur wie SunaCare geschieht. SunaCare ist für Sie bei jedem Problem der erste Ansprechpartner und vermittelt im Fall der Fälle auch Ersatz für kranke oder unpassende Pfleger und Pflegerinnen. Füllen Sie jetzt unseren Fragebogen aus und lassen Sie sich kostenlos Profile von hilfsbereiten ausländischen Pflegekräften für die 24h Pflege zusenden.

Jetzt unverbindliche Personalvorschläge erhalten

  • 100% legal
  • über 1.000 zufriedene Kunden
  • 98,4% Weiterempfehlung


Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.